Mein Sockenzug 2013

LokPhotobucketPhotobucketWaggon

Freitag, 31. Dezember 2010

Einen guten Rutsch


ins Jahr 2011 wünsche ich euch.

Wir haben ein aufregendes Jahr hinter uns, in welchem sich viel für uns verändert hat.

Wir hoffen daher, dass 2011 für uns etwas ruhiger wird *lächel*

Ich wünsche Euch, dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen und gaaanz viel Glück und vorallem Gesundheit. Und für alle Wolloholics natürlich immer genug Wolle zur Hand *gg*


Euer Klärchen

PS: Im neuen Jahr gibt es erstmal wieder Socken zu begucken.

Freitag, 24. Dezember 2010

Fröhliche Weihnachten

wünsche ich allen meinen Bloglesern mit diesem kleinen Gedicht, welches ich in der Jubliäumsschrift unseres Strickkreises gefunden habe.

Und ich verspreche: Im Neuen Jahr gibt es wieder öfter von mir zu lesen.

Das Sockengedicht

Im Januar schneit es viele Flocken, da braucht Frau dicke weiße Socken.
Im Februar friert´s und überall ist Eis, da stricken wir Socken in blau-glitzer-weiß.
Der Fasching kommt mit Krach und Trommel, ´drum sind die Socken bunt mit Bommeln.
Im März, wenn die Erde das Licht erblickt, werden beige-braune Socken gestrickt.
Wenn der Osterhase verliert seine Eier im Lauf, gibt´s Socken mit vielen Punkten drauf.
April, April, der macht was er will, ´drum denk dir was aus und mach selber was draus.
Blüht der Flieder, ist der Mai wieder da, und sämtliche Socken werden dann lila.
Der Juni kommt mit vielen Blumen daher, ´drum werden die Socken bunt wie ein Blütenmeer.
Der Juli bringt Sommer und Sonnenschein, da können die Socken gar nicht gelber sein.
Im August wenn es heißt ist und trocken, strickt Frau höchstens ein paar FlipFlop-Socken.
Im September, wenn herbstliche Stimmung kommt auf, kriegt jeder nen paar braune Socken und ist gleich besser drauf.
Im Oktober tanzen die Blätter im Wind, und dann stricken wir rot-gelbe Socken fürs Kind.
Der November ist grau und trüb, das schlägt einem aufs Gemüt.
Wir lassen uns nicht mehr nach draußen locken, sondern sitzen auf´m Sofa und stricken graue Socken.
Passend zum Mantel vom Weihnachtsmann, strickt Frau im Dezember so viele rote Socken wie sie kann.

Dienstag, 26. Oktober 2010

Der Winter kann kommen

zwar darf er sich gerne noch etwas Zeit lassen, aber wir hier komplett Fliesenboden haben und alle gerne ohne Hausschuhe laufen, kann ich eigentlich gar nicht genug Socken stricken *lach* Dieses Paar war eigentlich für mich bestimmt, aber wie man auf dem Foto sieht, sind sie mir etwas weit. Und mein Mann meinte die ganze Zeit beim Stricken schon so "ganz unauffällig", dass die Wolle aber gut aussieht *gg* Da er ja nur zwei Schuhgrößen mehr hat als ich, darf er sie morgen mal anprobieren und dann schaun wir mal, in welchen Sockenkiste die landen.

Allerdings hat dieses Sockenpaar zu einer Erkenntnis geführt: ich brauche neue Stricknadeln. Denn mittlerweile stricke ich anscheinend wohl etwas lockerer, so dass mir das Maschenbild mit 2,5er Nadeln erstens nicht mehr gefällt und die Socken eben auch in sich zu weit werden. Bei Stinos könnte man sich ja noch mit ein paar Maschen weniger behelfen, aber was mach ich bei Mustersocken *grübel* Also hab ich mal eine Rundnadel von Knitpro in 2,25er Stärke geordert. Mal schauen, ob es dann wieder passt.

Bis dahin gibt´s halt Stinos mit weniger Maschen.

Bis bald
Euer Klärchen

Montag, 25. Oktober 2010

Warme Hände beim Autofahren

kann man bei diesem Wetter schon gut gebrauchen. Da ich Handschuhe dabei aber nicht haben kann, weil ich dann kein richtiges Gefühl für das Lenkrad habe, sind es halt nur fast fingerlose Handschuhe geworden. Die Anleitung findet man hier.

Gestrickt sind sie mit 2,5er KnitPro Rundstricknadel und aus einem Knäulchen Knitpicks Essential. Super weich kann ich euch sagen.




Die Anleitung hatte ich schon letzten Herbst mal angefangen zu übersetzen und hab mich nicht dran getraut (auch wegen des Mausezähnchenrandes) und jetzt hatte ich den ersten nach 4,5 Stunden fertig und den zweiten hab ich dann auswendig gestrickt *lach* Manchmal ist es wirklich leichter als es aussieht.





So, und als nächstes gibt es wieder Socken. Ein Paar steht kurz vor der Vollendung und beim zweiten Paar ist der erste Socken auch schon fertig (ich wechsel immer ab, damit Stinos stricken nicht so langweilig wird.)

Also gibt es auch bald wieder hier zu lesen. Man merkt, Herbst und Winter ist bei mir Strickzeit *gg*

LG Euer Klärchen

Montag, 11. Oktober 2010

Zusammenfassung der letzten Tage

So, jetzt will ich auch endlich mal wieder ein paar Bilder zeigen. Fleißig war ich in letzter Zeit durchaus, aber die Zeit zum Fotografieren und Bloggen fehlte irgendwie.

Als erstes habe ich aus Pro Lana Softy für mich und meine Tochter ein paar Socken gestrickt. Ich hatte schon mal welche aus Regia Softy versucht, mit der war ich aber gar nicht glücklich, weil sie ganz furchtbar fluste. Das gut diese hier gar nicht und dafür ist sie super kuschelig warm. Also der Winter kann kalt werden *gg*


Meine sind leider schon in der Wäsche, deswegen gibt es von denen kein Foto.

Dann hab ich letztens beim Discounter zugeschlagen. Eigentlich wolle ich nach unifarbener Sockenwolle schauen, aber die gefiel mir vor Ort überhaupt nicht. Dafür hab ich ein bisschen was von der Pomponwolle mitgenommen und gleich zwei Schals für meine neue Herbst-Lederjacke gestrickt.















Und zu guter Letzt muss ich gestehen - ich hab mich angesteckt. Durch diverse Foren geistern ja zur Zeit wunderschöne Doppelstrickschals. Diese Technik reizt mich ja auch schon eine ganze Weile, aber für einen Schal fehlt mir einfach die Zeit. Also hat mich meine Tochter auf die glorreiche Idee gebracht, doch einfach mal einen Topflappen zu probieren.

Und soweit bin ich gestern gekommen:














Die Anleitung ist übrigens von Liane.

So, und jetzt werd ich noch ein bisschen an meinen Stinos weiterstricken, damit die Sockenschublade voll wird.

Mittwoch, 22. September 2010

Clio-Werbung

Dieser Werbespot zeigt, dass sich Uniformfetischisten einen Clio kaufen sollten:



Mmmh, also ich mag Uniformen und ich fahr Clio, aber ob mir das auch mal passiert *grübel*

Sonntag, 12. September 2010

Ganz schön fix

kann ich doch sein, ich war selbst überrascht *gg*

78 Wörter

Speedtest

Mittwoch, 1. September 2010

Multnomah fertig

Am Wochenende bei einer "kleinen" Spritztour in und durchs Ruhrgebiet habe ich meinen Multnomah fertiggenadelt und komme leider erst heute dazu ihn zu fotografieren. Die letzten Tage war das Wetter einfach zu mies.

Er ist superkuschelig geworden und hat als Halstuch gerade so die richtige Größe.

Samstag, 28. August 2010

Multnomah

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mal wieder etwas zu zeigen, denn im Forum meiner lieben Wupperspinner hatte Woelkchen zu einem KnitAlong aufgerufen. Der Multnomah sollte gestrickt werden. Und da ich dieses Dreieckstuch schon länger interessant fand, weil ich das Pfauenmuster so mag, hab ich doch glatt mal mitgestrickt.

Hier ein erstes Bild, bei welchem ich gerade die erste Reihe vom Mustersatz gestrickt habe (sprich: man sieht noch nichts davon *lach*) Aber ihr könnt zumindest erkennen, wie schön die Jawoll Magic aussieht. Ich würde euch ja auch gerne fühlen lassen, aber das funktioniert ja leider noch nicht im Internet.


Mittlerweile fehlen mir übrigens nur noch drei Reihen und da wir die nächsten zwei Tage ungefähr 700 km fahren werden, nehm ich noch ein Knäulchen HotSocks mit und werd es gleich nochmal stricken *gg* Also folgen dann weitere Bilder am Montag.

LG und ein schönes Wochenende
Euer Klärchen

Freitag, 27. August 2010

Ehemänner

Als Gott die Ehemänner kreierte, versprach er den Frauen, dass gute und ideale Ehemänner an jeder Ecke der Erde zu finden sein werden...

...und dann machte Gott die Erde rund!

gefunden im Blog der Krümelmonster AG, und es passt momentan einfach zu gut.

Sonntag, 22. August 2010

Das Wollmobil

wird in ca. 2 Wochen hier eintreffen. Da ich ja für meinen neuen Job etwas über 30 km für eine Strecke zurücklegen muss, braucht Frau wieder einen fahrbaren Untersatz. Der Versuch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war hier nämlich ein ziemlicher Reinfall.

Also sind wir gestern durch die Gegend gezogen und haben verschiedenste Autohändler abgeklappert. Da das Budget zur Zeit erstmal recht bescheiden war, war die Auswahl an wirklich vertrauenserweckenden Fahrzeugen nicht besonders groß. Wir hatten dann zwar ein Fahrzeug, welches mein Mann sofort genommen hätte, aber welches mir nicht so wirklich gefiel. Und das, welches mir gefiel, da fand mein Mann natürlich diverse Dinge, die nicht ok waren.

Gut, dass wir nachmittags nach weiterem Gucken nochmal hingefahren sind und der Händler gesagt hat, dass er den in zwei Wochen so hingekriegt, dass er genauso gut ist, wie der, den mein Mann haben wollte (ok, bis auf ein "paar" Kilometer mehr auf dem Tacho). Und damit bleibe ich meiner Automarke treu und fahre demnächst einen blau-metallic farbenen Clio. Hier mal ein Bildchen, damit ihr euch schon mal einen kleinen Eindruck verschaffen könnt.


Hach, ich freu mich schon drauf. Könnt ihr eigentlich verstehen, dass mein Mann was dagegen hat, dass ich einen Aufkleber mit "Bekennender Wollholicer" ans Auto anbringe ?!

LG Euer Klärchen

Donnerstag, 19. August 2010

Endlich Fotos

wie versprochen. Zuerst von der endlich vollendeten Strickjacke. Die von mir leider noch unter dem Armen beim Maschenaufnehmen fabrizierten Löcher wurden dank der lieben Foxi beim Stricktreffen der Kurpfälzer Stricklieseln am vergangenen Samstag beseitigt. Aufgrund der doch etwas zu genauen Maße meiner lieben Mutter sitzt die Jacke jetzt an den Armen "passgenau" Ein langärmeliges T-Shirt passt schon nicht mehr drunter. Ich werd sie demnächst mal ein wenig baden und anschließend versuchen zu strecken. Meine lütte ist jedenfalls hellauf begeistert:

Die von mir bei selbigem Stricktreffen gestrickten Socken führten aufgrund der gewählten Wolle zu reger Nachfrage und sorgten dafür, dass ich fast meine Socken mit aufs Klo hätte nehmen müssen. Leider musste ich zu Hause angekommen aber komplett ribbeln, da sie etwas eng ausfielen. Dafür hab ich dann ein Paar Toe-up Socken für meine Tochter in Gr. 35 gestrickt und es sind die ersten Toe-ups die wirklich passen. Yippieh.

Die Wolle ist übrigens Opal Surprise und gestrickt habe ich mit 2,5 Knitpro und 3re 1 li. Wenn sie das Bündchen jetzt umklappt, hat sie Sneakersocken.

Aus dem Rest werde ich jetzt nochmal in Toe-up Weise ein Paar Sneaker für mich stricken und wenn die auch passen, dann hab ich wohl endlich den Dreh raus. DAnn gibt es Stinos demnächst nur noch so.

Dienstag, 10. August 2010

Trari trara, der Job ist da

Soeben habe ich es schriftlich bekommen, ab 1. September habe ich wieder einen Job. Juchuuuuh.

Ich bin total happy, vorallem weil es perfekt passt. Es ist nämlich in Teilzeit bei einem Rechtsanwalt in Ludwigshafen. Ist zwar von uns ein Stückchen zu fahren, aber dafür Grund genug, dass ich endlich wieder ein eigenes Auto bekomme *doppelfreu*

So, und das nächste Posting wird dann endlich mit Bildern, denn an der Strickjacke fehlt nur noch die Hälfte des zweiten Ärmels. Und ich hab ein bisschen Wolle als Belohnung für mich selbst geshoppt, da gibt es auch Bilder von.

Ach ja und am Samstag werde ich das erste Mal zum Stricktreffen in Worms mit den Kurpfälzer Stricklieseln fahren.

Ihr seht schon, ich komme momentan aus dem Strahlen nicht mehr aus *smile*

LG Euer Klärchen

Dienstag, 3. August 2010

Unter die Pfälzer gegangen

sind wir jetzt offiziell, denn wir haben uns ganz brav umgemeldet. Nur das Auto verrät jetzt noch die Oberhausener Herkunft, weil der Kfz-Schein erst von der Bank zum Straßenverkehrsamt geschickt werden muss.

Der größte Umzugsstress ist auch geschafft, es hängen sogar schon fast überall Gardinen. Allerdings stehen noch einige Kisten rum. Ich werde mich heute mal dem Kinderzimmer widmen, denn wenn mein Kind am Samstag von Oma und Opa gebracht wird, sollte ihr neues Kinderzimmer fertig sein. Ich muss jetzt nur mal schauen, wie ich die Sachen sinnvoll in den neuen Schränken (übrigens ebenfalls sponsort bei Oma, Opa und Uroma) unterbringe.

Ansonsten hatte Schatzi gestern seinen ersten Arbeitstag und war ziemlich platt. Ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch und kriege jetzt bis voraussichtlich Donnerstag Bescheid, ob ich am 1.9. anfangen kann. Und ich bin sogar schon wieder soweit, dass ich gestern abend auf der Couch die ersten Maschen gestrickt habe. Es wird also *lächel*

Ach ja, und wenn alles klappt, dann werd ich am 14. August das erste Mal zum Stricktreffen nach Worms fahren. Da freu ich mich schon ganz doll drauf.

So, jetzt geh ich weiter schaffen und die bald gibt es auch wieder strickige Bildchen

LG Euer Klärchen

PS: Die Katzen haben den Umzug auch gut überstanden und fühlen sich pudelwohl bei soviel Platz *gg*

Dienstag, 29. Juni 2010

Zwischenstand

Hier mal ein kleines Update für euch, damit ihr auch wisst, dass es mich noch gibt *lach*

Nach einigem Suchen und diversen Besichtigungen haben wir ein nettes Häuschen in Harthausen gefunden, welches wir fast ganz für uns alleine haben. Das Häuschen bietet ganz viel Platz (von 88 qm auf 150 qm *gg*), einen gemütlichen Kachelofen mit dem wir theoretisch das komplette Haus heizen können und für unsere Lütte nur rund 150m bis zur Schule. Außerdem haben wir ganz liebe Vermieter, die sich sogar schon drum gekümmert haben, dass uns eine Düsseldorfer Familie, die jetzt ebenfalls in Harthausen wohnt und eine Tochter hat, die mit unserer in eine Klasse gehen wird, schon eine Postkarte geschrieben haben. Von der zukünftigen Klasse haben wir auch shcon eine Begrüßungskarte und ein Briefchen bekommen. Ihr könnt mir glauben, da hab ich schon einige Tränchen verdrückt.

Und damit meine Lütte am ersten Schultag in der neuen Schule auch besonders schick aussieht, stricke ich ihr gerade meine erste RVO-Strickjacke aus einer Wolle, die sie sich selbst ausgesucht hat. Gründl Universe in der Farbe 01 mit Nadelstärke 3,5. Ich hab euch mal ein Bildchen eingefügt. Ansonsten ist die restliche wolle zum Großteil schon in Kisten verschwunden.


Mal schauen, ob es das Bild der fertigen Jacke noch aus Oberhausen oder schon aus Harthausen gibt. Unsere erste Nacht in Harthausen werden wir dann am 22. Juli verbringen.

Ganz doll freue ich mich übrigens auch schon auf die Kurpfälzer Stricklieseln, von denen ich schon mit einigen sehr netten Mail-Kontakt halte und zu deren Stricktreffen ich demnächst erscheinen werde. Ganz liebe Grüße an euch *winkewinke*

Bis bald
Euer Klärchen

Freitag, 30. April 2010

Alles neu macht der Mai

und sorgt - wie versprochen - für eine kurze Unterbrechung der Blogpause.

Nachdem mein Mann gestern noch ein sehr interessantes Gespräch mit einem sehr guten Angebot bekommen hat, hatten wir gestern die Qual der Wahl zwischen zwei sehr unterschiedlichen Jobs in verschiedenen Teilen Deutschlands. Ich kann euch sagen, es war ein langer Abend. Wir haben Vor- und Nachteile gegeneinander aufgewogen und lange Hin- und Her überlegt. Aber jetzt ist die Entscheidung gefallen.

Zum 1.8. fängt mein Schatz bei der BASF in Ludwigshafen an.

Dies nur kurz zur Info an euch ... ich geh jetzt weiter Wohnungen stöbern.

LG Euer Klärchen

Samstag, 24. April 2010

BLOGPAUSE

Hallo und guten Morgen Ihr Lieben,

wie Ihr sicherlich schon gemerkt habt, ist es hier zur Zeit ziemlich ruhig. Keine Bange, mir geht es gut, das schon mal vorneweg. Allerdings ist es so, dass ich derzeit privat ne Menge um die Ohren habe, weil sich bei meinem Mann beruflich einiges verändern wird und wir derzeit ganz dringend auf mind. eine Zusage warten, damit wir in die weitere Planung gehen können.

Es steht also mit 95%iger Sicherheit im Sommer ein Umzug an. Und Sommer soll es werden, damit wir unserer Lütten den Schulwechsel nicht noch schwieriger machen, als er eh schon wird.

Außerdem hilft mein Schatz in seiner jetzigen Firma noch ein einer anderen Abteilung aus, wofür er die nächsten 2 Monate in Osnabrück weilen wird und nur am WE zu Hause ist. Was also für mich weiteren Stress bedeutet, aber uns immerhin rund 200 Euro Spritkosten die nächsten 2 Monate spart und noch Spesen bringt. Was tut man nicht alles fürs liebe Geld.

Tja, und all diese Dinge sorgen momentan dafür, dass mir der Kopf weder nach Bloggen noch nach Stricken steht. Meist geht nur noch abends ein bisschen lesen.

Deswegen mach ich hier jetzt erstmal Pause. ABer wenn wir wissen, wohin es uns verschlagen wird, teile ich es euch hier mit... schließlich weiß ich einige, die da auch gar nicht neugierig drauf sind *lächel*

Bis dahin wünsche ich Euch allen jederzeit genug Wolle auf den Nadeln und bleibt gesund
Euer Klärchen

Sonntag, 4. April 2010

Muss Liebe schön sein




Und Graustreif kuschelt dafür lieber mit Pimboli *gg*

Nadel-Parade 2010: April-Aufgabe

So, heimlich still und leise ist es schon wieder April geworden und die nächste Aufgabe steht an. Dabei hab ich den März noch nichtmal fertig *schäm*

Aber ich will zumindest alle Neugierigen hier auf dem Laufenden halten: Die Aufgabe für April besteht darin, eine Nadeltasche zur Aufbewahrung unseres liebsten Handwerkszeuges zu basteln. Damit die armen Nadeln nicht frieren müssen, wenn sie auch mal unterwegs mitgenommen werden. Und natürlich auch damit sie nicht verloren gehen *gg*

Mein Problem ist, dass ich zu 90% mit der Rundstricknadel arbeite. Mal schauen, vielleicht lasse ich mir dafür mal was besonderes einfallen.

Ach ja, und allen, die hier lesen möchte ich die Abstimmung für die Februar-Aufgabe: "Handy-Mütze" ans Herz legen. Wir Teilnehmerinnen an der Nadel-Parade würden uns über ganz viele Abstimmer freuen.

So, und ich geh jetzt Kartoffelsalat vorbereiten. Wir läuten morgen die Grillsaison ein (sicherheitshalber aber mit Tischgrill drinnen).

Oster-Wichteln im Junghans-Forum

Auch dabei habe ich mitgemacht. Leider ist mein eigenes Knäuel - Hermes sei Dank *gnarf* - nicht mehr rechtzeitig angekommen.
Mein Päckchen lagerte aber schon seit Dienstag bei mir und wurde heute gemeinsam mit meiner Lütten (der der Osterhase u.a. eine Strickmaschine gebracht hat *gg*) ausgepackt.

Ich muss sagen, ich bin total begeistert. Eine sehr lieb geschriebene Karte, ein kleines Teelicht, welches extra die Kiddies meiner Wichtelmama für mich gemacht haben, zwei Schoki-Marienkäfer, vier supersüße, puschelige Eierwärmer (meine ersten übrigens *lach*) und der absolute Traum sind diese Socken. Sie sind so wunderschön, dass ich extra für euch ein Detailfoto gemacht habe. Die Wolle ist total weich und das Muster ist so aufwändig, dass ich glatt blass vor Neid geworden bin.

Jetzt muss ich für den Frühling doch glatt mal nach Schuhen gucken, in denen die auch zur Geltung kommen *lächel*. So, und jetzt genug geschwärmt, hier kommen die Bilderchen:

Oster-Wichtel-Wickelknäuel

gab es dieses Jahr bei meinen Wupperspinnern. Da hab ich mitgemacht, weil ich bei so einem Wickelknäuel noch nie mitgemacht habe. OK, ich kann jetzt verstehen warum einige gesagt haben "Bei sowas mach ich nicht mehr mit". Wenn mein Wichtel seins auspackt, wird er verstehen, dass da verdammt viel Arbeit drin gesteckt hat *gg*

Mein Knäuel war mit wunderschönem Spinnfutter abgepolstert und die Sockenwolle extra nach meinen Farbvorstellungen gefärbt. Danke an die liebe Ines. Außerdem hat sie extra ein Bambusgarn genommen und da bin ich schon sehr gespannt drauf, weil ich Bambus noch nie verstrickt habe. Ich habe sogar schon eine Idee fürs Muster, aber die wird noch nicht verraten *gg* Und hier mal ein Bildchen:
Photobucket

Mittwoch, 24. März 2010

Werbung

Wenn es schon von mir nicht viel eigenes zu sehen gibt, dann möchte ich euch diesen netten kleinen Werbetrailer nicht vorenthalten:

Donnerstag, 18. März 2010

Unser 4. Hochzeitstag

ist heute und da ich meinen Schatz schon ganz in der Früh zum Zug für das Vorstellungsgespräch in Stuttgart gebracht habe, hat er mir nur gesagt, dass ich heute vormittag nicht aus dem Haus darf.

Um 10:00 Uhr schellte dann der Bringdienst meines Lieblingsblumenhändlers und brachte diesen wunderschönen Strauß. Ich finde, die haben sich mal wieder selbst übertroffen. Ich find ihn klasse. *Pipi aus den Augen wisch*

Mein Schatz hat übrigens eine gute Flasche Whisky und eine Zigarre von mir bekommen.

Mal schauen, wann er aus Stuttgart wieder da ist, vielleicht gehen wir dann heute abend noch lecker Essen.

LG euer Klärchen

Dienstag, 16. März 2010

Bebilderte Neuigkeiten



So, hier erstmal wie versprochen, die Wolle, welche ich für die Märzaufgabe der Nadelparade rausgesucht habe. Aufgabe war es, ein paar frühlingsfrische Socken aus drei verschiedenen Farben zu stricken. Und ich hab mir Grün rausgesucht, um die Hoffnung auf Frühling zu steigern *lach*







Außerdem schellte heute der Postbote und brachte mir eine klitzekleine Bestellung, die ich letzte Woche beim Freitags-Update der Wollmeise erwischt habe. Einmal superwash Merino in der Farbe Himbeere, die mir allerdings etwas zu pinkig ist und ich die gerne gegen Poison Nr. 5 oder Pfefferminzprinz tauschen würde.






Außerdem noch eine Dunkle Kirsche in Twin-Qualität, bei der ich schon eine Idee habe, was draus werden könnte. Die gefällt mir nämlich sehr gut.




Das wars erstmal für heute.

LG Euer Klärchen

Montag, 15. März 2010

Viel zu stricken, wenig zu zeigen

gibt es momentan, da ich an zwei Osternwichteln teilnehme und dafür gerade fließig am Stricken bin. Außerdem hab ich aus einem Zauberball Lace in der Farbe Fuchsienbeet ein Ishbel-Tuch gestrickt, welches die Nichte meines Mannes im April zur Konfirmation bekommt. Das wartet allerdings noch auf ein entspanntes Bad und das anschließende Spannen.

Morgen kann ich euch allerdings schon mal meine Wollauswahl für die März-Aufgabe der Nadelparade zeigen.

Also an all meine fleißigen Leser - hier heiße ich besonders die Neuen noch herzlich Willkommen - bis morgen

euer Klärchen

Verlosung bei Elli

bis zum 8. Mai. Wer mehr drüber wissen will, kann hier nachgucken.

Mittwoch, 3. März 2010

Puppen-Poncho Nr. 2

ist gestern abend auch fertig geworden.

Gestrickt mit Nadelstärke 4 mit einem Poncho, den ich für meine Lütte gestrickt habe als Vorlage. Das Garn sind 100% Polytierchen, vor einiger Zeit mal wegen der Farbe aus der Grabbelkiste gefischt.

Puppenmutti und Puppe sind jedenfalls sehr zufrieden mit dem Model. Gottseidank!

Montag, 1. März 2010

Puppen-Poncho


Da sich in letzter Zeit massiv die Beschwerden gehäuft haben, dass die armen Puppen ja gar nichts zum Anziehen haben, hat Mutti heute mal die Nadeln fliegen lassen.

Gestrickt mit einem Rest 6fädiges Sockengarn und einem Rest Fransengarn mit Nadelstärke 4.

So, Nr. 2 wird gleich angeschlagen

Sonntag, 28. Februar 2010

Februaraufgabe bei der Nadelparade


war eine Mütze fürs Handy zu stricken. Fertig ist sie schon länger und auch schon im täglichen Gebrauch bei meinem Schatzi.
Aber zum Fotografieren und Bloggen bin ich bisher leider nicht gekommen. Also hier mal schnell auf den letzten Drücker.

Gestrickt mit einer 2,5er Rundstricknadel von Knitpro.
Wolle: Ara von Frau Wo aus Po
Muster: Ribbelmuster

Dienstag, 23. Februar 2010

Zweitens als man denkt

und so hat dieser blöde Virus nun auch mit und meinen Schatz niedergestreckt. Zum Glück geht es wenigstens der Lütten schon wieder soweit gut, dass sie wohl morgen in die Schule gehen wird.

Ich hab dafür meinen Büchereivorrat für die nächsten drei Wochen mal eben in drei Tagen ausgelesen *lach* Und was mach ich jetzt. Auf Stricken hab ich momentan nämlich so gar keine Lust. Irgendwie findet man mich momentan nur im Bett oder im Badezimmer *soifz*

Also Mädels, es dauert noch ein bisschen, bis es hier neues von mir gibt.

LG euer Klärchen

Samstag, 20. Februar 2010

Erstens kommt es anders

Da waren wir gestern so happy, dass unser Kind von der Klassenfahrt wieder nach Hause gekommen ist, aber mit "gesund und munter" hat es leider nicht funktioniert. Denn leider haben die Kiddies einen richtig fiesen Magen-Darm-Virus mitgebracht.

Die halbe Nacht bin ich zwischen meinem Bett und ihrem hin- und hergependelt und jetzt werden wir gleich ins KH fahren, denn mittlerweile bleibt noch nicht einmal Wasser mehr drin.

Irgendwie hatte ich mir dieses WE anders vorgestellt *gnarf*

Donnerstag, 18. Februar 2010

Ohne Worte

Gefunden hab ich es bei Tichiro.

Montag, 15. Februar 2010

Sockenpaar Nr. 7

ist ein Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin, welche heute ihren Geburtstag feiert.

Ihre Lieblingsfarben sind schwarz und rosa, aber da ich persönlich finde, dass zu rosa eher grau gehört, ist es halt mehr pink geworden *gg*

Mein Schatzi ist gerade auf dem Weg sie ihr zu bringen. Ich bin sehr gespannt, wie sie ihr gefallen *lächel*

Das Garn ist übrigens von "supergarne" und ich bin total begeistert. Es hat sich super stricken lassen und die haben eine irre Auswahl an uni-Farben. Da werd ich in Zukunft definitiv öfter bestellen.

Donnerstag, 11. Februar 2010

Wollrausch

habe ich gerade. Nachdem ich gestern den Hermes-Boten um 10 Minuten verpasst habe, habe ich heute extra auf ihn gewartet.



Päckchen Nr. 1 war ein Garn von Tini, welches sie über Ravelry verschenkt hat. Es handelt sich um ein einfädiges kuscheliges knalliges Rot, welches sicherlich ein schönes sommertuch geben wird.













Päckchen Nr. 2 war eine Bestellung bei Frau Wo aus Po.

Ara hatte sich meine Lütte ausgesucht, weil es genau ihre Lieblingsfarben grün, blau und gelb enthält. Sie bekommt daraus ein Paar Nixensocken. Curacao (welches mein Handy leider nicht vernünftig ablichten wollte) wird ein Shetland Shell Lace Scarf und aus dem Blutbuchenlaub wird irgendein schönes Paar aus dem Buch Sock Innovation.

Ach ja, lecker Tee, ein bisschen Schnuckel und ein wunderschöner Anhänger waren auch noch dabei. Der Anhänger ist gleich in meine Strickzubehördose gewandert.


So, und jetzt werd ich noch ein bisschen Wolle kuscheln gehen *lächel*

Montag, 8. Februar 2010

Ruf nach Frühling - die zweite

So, nachdem ich ein sehr reisefreudiges wochenende hinter mir habe mit relativ viel Zeit zum Stricken kann ich euch ein erstes Fortschrittsbildchen zeigen. Ich bin mittlerweile bei Reihe 38, also schon über die Hälfte der langen Reihen. Ich habe mich nämlich entschlossen erst die langen Reihen von 308 Maschen zu stricken. Die ziehen sich ganz schön, wenn man sonst Socken strickt.

Aber dafür geht es dann umso schneller, wenn der Teil mit den 88 Maschen kommt.

Und hier das Bildchen für euch:

Sonntag, 7. Februar 2010

Suchbild zum Sonntag

Hallo Ihr Lieben,

nachdem wir letztens festgestellt haben, dass wir gar keine Sporttasche mehr haben, wenn wir mal zum Schwimmen o.ä. wollen, konnten wir zufällig gestern bei meinen Eltern noch eine abstauben. Allerdings fanden nicht nur wir diese Tasche ganz toll.

Und so entstand gestern folgendes Bild als wir unseren Kater suchten:

Freitag, 5. Februar 2010

Ruf nach Frühling

Nachdem wir letztens festgestellt haben, dass meine Lütte so gewachsen ist, dass von meinen selbstgestrickten Pullundern nichts mehr passt, haben wir die Tage gemeinsam durch diverse Anleitungen gestöbert und sie hat sich diese Weste von Junghans ausgesucht.

Also hatte Mami nix besseres zu tun als fix die Wolle zu ordern, die dann heute schon ankam *froi*



Die sieht in natura sogar noch besser aus als auf dem Foto. So richtig schön nach Frühling und deswegen geh ich jetzt die Anleitung ausdrucken und los nadeln.
Ich bin dann mal weg.

Donnerstag, 4. Februar 2010

Die betrogene Katze

Über dieses kleine Filmchen bin ich gerade beim Erdbeer-Engel gestolpert.

OK, meine Katzen mochten es nicht, aber die konnten ja auch die Untertitel nicht lesen *lach*

Montag, 1. Februar 2010

Bücherliste

Eine nette Idee geistert gerade durch das Bloggerland, die ich glatt mal übernommen habe, weil ich sie so gut finde.
Die Liste der 100 beliebtesten Bücher der Deutschen. Fett markiert habe ich die, die ich schon gelesen habe.

1. Der Herr der Ringe, JRR Tolkien
2. Die Bibel
3. Die Säulen der Erde, Ken Follett

4. Das Parfum, Patrick Süskind
5. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry
6. Buddenbrooks, Thomas Mann
7. Der Medicus, Noah Gordon
8. Der Alchimist, Paulo Coelho
9. Harry Potter und der Stein der Weisen, JK Rowling
10. Die Päpstin, Donna W. Cross
11. Tintenherz, Cornelia Funke
12. Feuer und Stein, Diana Gabaldon
[ebenso wie alle weiteren Bände !!! :-)]

13. Das Geisterhaus, Isabel Allende
14. Der Vorleser, Bernhard Schlink
15. Faust. Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe
16. Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
17. Stolz und Vorurteil, Jane Austen
18. Der Name der Rose, Umberto Eco
19. Illuminati, Dan Brown
20. Effi Briest, Theodor Fontane
21. Harry Potter und der Orden des Phönix, JK Rowling

22. Der Zauberberg, Thomas Mann
23. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell
24. Siddharta, Hermann Hesse
25. Die Entdeckung des Himmels, Harry Mulisch
26. Die unendliche Geschichte, Michael Ende
27. Das verborgene Wort, Ulla Hahn
28. Die Asche meiner Mutter, Frank McCourt
29. Narziss und Goldmund, Hermann Hesse
30. Die Nebel von Avalon, Marion Zimmer Bradley
31. Deutschstunde, Siegfried Lenz

32. Die Glut, Sándor Márai
33. Homo faber, Max Frisch
34. Die Entdeckung der Langsamkeit, Sten Nadolny
35. Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera
36. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel Garcia Márquez
37. Owen Meany, John Irving
38. Sofies Welt, Jostein Gaarder
39. Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams
40. Die Wand, Marlen Haushofer
41. Gottes Werk und Teufels Beitrag, John Irving
42. Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Márquez
43. Der Stechlin, Theodor Fontane
44. Der Steppenwolf, Hermann Hesse
45. Wer die Nachtigall stört, Harper Lee
46. Joseph und seine Brüder, Thomas Mann
47. Der Laden, Erwin Strittmatter
48. Die Blechtrommel, Günter Grass
49. Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque
50. Der Schwarm, Frank Schätzing
51. Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
52. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, JK Rowling
53. Momo, Michael Ende

54. Jahrestage, Uwe Johnson
55. Traumfänger, Marlo Morgan
56. Der Fänger im Roggen, Jerome David Salinger
57. Sakrileg, Dan Brown

58. Krabat, Otfried Preußler
59. Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren
60. Wüstenblume, Waris Dirie
61. Geh, wohin dein Herz dich trägt, Susanna Tamaro
62. Hannas Töchter, Marianne Fredriksson
63. Mittsommermord, Henning Mankell
64. Die Rückkehr des Tanzlehrers, Henning Mankell
65. Das Hotel New Hampshire, John Irving
66. Krieg und Frieden, Leo N. Tolstoi
67. Das Glasperlenspiel, Hermann Hesse
68. Die Muschelsucher, Rosamunde Pilcher
69. Harry Potter und der Feuerkelch, JK Rowling
70. Tagebuch, Anne Frank
71. Salz auf unserer Haut, Benoite Groult
72. Jauche und Levkojen , Christine Brückner

73. Die Korrekturen, Jonathan Franzen
74. Die weiße Massai, Corinne Hofmann
75. Was ich liebte, Siri Hustvedt
76. Die dreizehn Leben des Käpt’n Blaubär, Walter Moers
77. Das Lächeln der Fortuna, Rebecca Gablé
78. Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Eric-Emmanuel Schmitt
79. Winnetou, Karl May
80. Désirée, Annemarie Selinko
81. Nirgendwo in Afrika, Stefanie Zweig
82. Garp und wie er die Welt sah, John Irving
83. Die Sturmhöhe, Emily Brontë
84. P.S. Ich liebe Dich, Cecilia Ahern
85. 1984, George Orwell[das Original seinerzeit im Englisch-Unterricht]
86. Mondscheintarif, Ildiko von Kürthy
87. Paula, Isabel Allende
88. Sist, Marc Levolange du da by
89. Es muss nicht immer Kaviar sein, Johanns Mario Simmel
90. Veronika beschließt zu sterben, Paulo Coelho
91. Der Chronist der Winde, Henning Mankell
92. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
93. Schachnovelle, Stefan Zweig
94. Tadellöser & Wolff, Walter Kempowski
95. Anna Karenina, Leo N. Tolstoi
96. Schuld und Sühne, Fjodor Dostojewski
97. Der Graf von Monte Christo, Alexandre Dumas
98. Der Puppenspieler, Tanja Kinkel
99. Jane Eyre, Charlotte Brontë
100. Rote Sonne, schwarzes Land, Barbara Wood

Ich hab festgestellt, dass ich ne Menge davon gelesen habe, vieles kenne und einiges auf meine Büchereiliste nehmen werde.

Wichtel-Fragebogen

Nachdem ich bereits zum dritten Mal an einem Wichteln teilnehmen werde (diesmal ein Oster-Wichteln im JH-Forum) habe ich mich mal hingesetzt und einen Wichtel-Fragebogen erstellt. Dieser ist sicherlich auch für zukünftige Tauschis nützlich.

Und hier ist er, taddaa:

1) Meine liebste Farben:
Bordeauxrot, pflaumenfarben, dunkelviolett, petrol

2) Diese Farben mag ich gar nicht:
neon

3) Mit welchen Stricknadeln arbeitest Du? Rundstricknadeln, Stabnadeln, Nadelspiel? Bambus, Alu, Plastik, Holz?

Ich stricke eigentlich nur noch mit meinen Knitpro Holz und dabei ist meine 2,5er Rundnadel eigentlich ständig besetzt. Glatt rechts kann ich aber immer noch am schnellsten mit dem Nadelspiel. Die neuen Spectras reizen mich noch, weil ich bei dunkler Wolle mit den Holznadeln manchmal Probleme habe.

4) Was strickst Du so? Socken, Tücher, Pullover, …
Hauptsächlich Socken, zum Sommer hin auch manchmal Tücher, selten Stulpen, Handschuhe u.ä.

5) Trägst Du selbstgestrickte Socken, Mützen, Handschuhe, Schals, Tücher, …? Was trägst Du auf keinen Fall?
Ich trage ausschließlich selbstgestrickte Socken, gerne auch Mützen und Hüte (allerdings hab ich Hutgröße 60 – das schränkt die Auswahl etwas ein) und manchmal auch Tücher.

6) Welche Schuhgröße hast Du?

Größe 39/40 in normaler Breite

7) Bevorzugst Du bestimmte Muster (z.B. Zopf- oder Lochmuster)? Welche Muster gehen gar nicht?

Gern mag ich Lochmuster und Zopfmuster, diese allerdings am liebsten mit uni-Wolle (hiervon hab ich übrigens noch vieeel zu wenig *gg*). Stinos gehen immer. Ich find es immer schade, wenn ich sehe wie Wolle ein Muster schluckt. Da ist mir die Arbeit zu schade und dann werden da halt schöne Stinos draus *gg*

8) Ich trinke gerne:
Milch, Kakao, Cappucchino,

9) Das trinke ich absolut nicht:
Kaffee vertrag ich leider nicht

Schwarz-Tee mag ich nicht

10) Ich nasche:
viel zu gerne!

Chips (hier am liebsten Chipsfrisch ungarisch), Gummibärchen

11) Das nasche ich absolut nicht:
Marzipan,dunkle schokolade

12) Lieblingshobby:
Stricken, Lesen, Spielen (Gesellschaftsspiele, Rollenspiele o.ä)

13) Ich lese gerne:
Mittelalterromane, Fantasy

14) Ich sammle:
Sockenwolle ;o) und Bücher

15) Lieblingstier:
Katzen (hab ich selber 3 von), Hunde und Pferde

16) Ich mag Kerzen:
Und wie! Aber am liebsten Windlichter, Laternen o.ä., die auch katzentauglich sind

17) Ich mag Schaumbäder
mit einem guten Buch am liebsten stundenlang *gg*

18) Ich mag Home-Dekoartikel ja/nein:
Alles, was mit Katzen und Schafen zu tun hat *gg*

Ich mag auch Jahreszeitendeko, aber da streikt mein Mann

19) Hast Du Allergien? Wenn ja, welche?

Ich vertrage kein Nickel. Ansonsten noch so einige, die zum Glück auf mein Hobby zum Glück keinen Einfluß haben.

20) Gibt es Etwas, das Du Dir schon lange wünscht? Was?
Ich sehe immer diese ausgefallenen Maschenmarkierer. Die find ich toll. Ich arbeite bisher mit popeligen Büroklammern.


Sonntag, 31. Januar 2010

Der Startschuss ist gefallen

zur Nadelparade 2010 ist gefallen. Wer noch nicht weiß, worum es geht oder vielleicht gerne daran teilnehmen möchte, kann das gerne hier nachlesen. Eine Teilnahme ist jederzeit noch möglich, aus Gründen der Gleichberechtigung sind dann aber evtl. vorhergegangene Projekte nachzuarbeiten. Eine Liste der Teilnehmer findet sich hier.

Die Aufgabe für Februar ist passend zum Wetter eine Mütze fürs Handy zu stricken oder zu häkeln in frühlingsfrischen Farben.
Da mein Mann letztens geschimpft hat, dass er einen dicken Kratzer auf dem Display hat, weiß ich schon für welches Handy ich stricken werde *gg*

So, ich geh jetzt mal gucken, was ich so an frühlingsfrisch im Angebot habe und welches Müsterchen ich wählen werde.

Samstag, 30. Januar 2010

Sockenpaar Nr. 6

ist vor wenigen Minuten fertig geworden und damit gerade rechtzeitig, denn heute abend sollen sie an eine liebe Freundin verschenkt werden.

Gestrickt aus Trekking Handart Flamé in der Farbe Provence mit 2,5er Rundstricknadel von Knitpro in der Gr. 39. Das Muster ist eine Eigenvariation von Mojos.

Winteridylle

Als ich heute nacht um 1:00 Uhr mit meinem Schatz ins Bett gegangen bin, war Oberhausen einfach nur dunkel und grau. Bis auf klitzekleine letzte Reste von Schneematsch war kein Schnee weit und breit in Sicht.

Und dann dieses Bild heute morgen, als ich um halb 8 aufstand:
Hach, sieht das schöööööön aus.

Gut, dass wir erst am Montag mit Winterdienst dran sind *gg*

Freitag, 29. Januar 2010

Sockenpaar Nr. 5



für dieses Jahr ist fertig geworden. Es war mein Unterwegs-Projekt, deswegen sind es auch nur Stinos.

Gestrickt aus dem Opal Abo von Dezember 2009 mit 2,5 Knitpro in Gr. 28/29 und damit mein drittes Sockenpaar für Greenys Bolivienprojekt

Strickschriftsymbole per Video erklärt

Für alle, die schon mal an einer Strickschrift verzweifelt sind oder sich gar nicht erst dran getraut haben, hab ich heute hier eine hübsche Seite für euch gefunden.

Hier sind die wichtigsten Dinge für das Strickerinnenherz per Video erklärt. OK, ihr könnt den Vorspann vermutlich nicht lesen, weil er auf japanisch (?) ist, aber das Video selbst reicht völlig aus.

Also ich hab mir die Seite gleich mal gemarkert, denn gebrauchen kann man so was immer.

Und hier der Link für euch

Donnerstag, 28. Januar 2010

Nadel-Parade 2010

Eine tolle Idee, die Erdbeerengel da ausgebrütet hat, wie ich finde.

Ich werd da auf jeden Fall mal mitmachen, weil es
1. Spaß macht zu sehen, was andere Leute so für Ideen haben und aus ihren jeweiligen Monatsprojekten machen,
2. natürlich auch super viel Spaß macht neue Leute kennenzulernen und
3. einmal im Monat ein überschaubares Maß ist um auch Sachen fertig zu kriegen.


Ist das schlimm, dass ich mich jetzt schon auf der erste Projekt freu?

Mittwoch, 27. Januar 2010

Als Gott die Katze erschuf

Am ersten Tag erschuf Gott die Katze.

Am zweiten Tag erschuf Gott den Menschen um der Katze zu dienen.

Am dritten Tag erschuf Gott alle Tiere der Erde um als potentielles Futter für die Katze zu dienen.

Am vierten Tag erschuf Gott die Arbeit daß die Menschen zum Wohle der Katze arbeiten konnten.

Am fünften Tag erschuf Gott den Glitzerball daß die Katze damit spielen kann (oder auch nicht).

Am sechsten Tag erschuf Gott die Tierärzte um die Katze gesund und die Menschen bankrott zu halten.

Am siebenten Tag wollte Gott rasten, doch er mußte das Katzenklo reinigen.

Samstag, 23. Januar 2010

Hiiiilfe

Es ist gerade das geschehen, wovor ich Angst hatte, seit ich Socken stricken kann. Meine Tochter hat mich gerade gefragt, ob ich ihr ein Paar Zehensocken stricken kann. Waaaah.

Ich hab sie erstmal vertröstet auf: Wenn ich ganz viel Lust habe.

Jetzt stricke ich erstmal noch so ein bis zwei Paar Handschuhe sozusagen als Vorübung *gg*

Die allerschönsten Sockennadeln



der Welt - wie ich finde - darf ich ab heute mein Eigentum nennen. Sie sind von Molly handgemacht aus Bronze und das Gegengeschenk für ein Paar Socken, welches ich ihr gestrickt habe. Wer mehr über die Aktion wissen möchte, kann gerne hier noch einmal nachlesen.

Zopfmusterübungsobjekt

Da bei uns im Wupperspinnerforum gerade das Thema "Zöpfe stricken" aufkam, fiel mir wieder ein, dass ich hier noch eine Anleitung liegen hatte und die passende Wolle vor Weihnachten auch geordert hatte. Es handelt sich hierbei um Sockentweed in blau von Dornröschenwolle und das Muster nennt sich Männerwelten von Melly A. Mathews.

Da mein Mann nicht gerade zierliche Waden hat, habe ich mich beim Bündchen für die unzopfige Variante entschieden. Den ersten halben Mustersatz hab ich jetzt schon geschafft. Ich stricke übrigens mit einer 3er Rundstricknadel von Knitpro und die Verzopfungen alle ohne Hilfsnadel.

Hier dann mal die ersten Bildchen:




Freitag, 22. Januar 2010

Ohne Worte




Hier wünsche ich auch allen ein "entspanntes" Wochendende *lächel*

Mittwoch, 20. Januar 2010

Flohmarkt

So ihr Lieben,

im Zuge der ursprünglich geplanten Umzugsaktivitäten habe ich eine Kiste mit diversem Wollsammelsurium gefunden, welche ich euch jetzt anbieten möchte. Am liebsten zum Kauf, alternativ ist aber auch ein Sockenwolltausch möglich.

Und los geht´s:

Gedifra Fashion Trend Soffice

Farbe: 4846
Zusammensetzung: 51% Schurwolle, 49% Poly
Lauflänge: 90 m/50g
Nadelstärke 7

127 g
8,00 €
(zzgl. Versand)






Anchor Wash + Filz it

Farbe: 08 (hellblau) und 13 (mittelblau)
Zusammensetzung: 100% Schurwolle
Lauflänge: 50m/50g
Nadelstärke: 8

Jeweils 50 g
je Knäuel 2,00 € (zzgl. Versand)

WEG!






Schachenmayr Nomotta "Jazz"

Farbe: dunkelblau
Zusammensetzung: 50% Baumwolle, 50 % Poly
Lauflänge: 125m/50g
Nadelstärke 3-4

50 g
1,50 € (zzgl. Versand)




Schachenmayr Nomotta "Micro"

Farbe: weiß
Zusammensetzung: 100% Poly
Lauflänge: 145m/50g
Nadelstärke: 3-4

50g
1,50 € (zzlg. Versand)




Regia "Softy"

Farbe: 431 (marine) und 438 (weiß)
Zusammensetzung: 39% Schurwolle, 61% Poly
Lauflänge: 125m/50g
Nadelstärke: 3-4

150 g in marine und 50g in weiß
je Knäuel 4 € oder zusammen für 15,00 € (zzgl. Versand)



GB Jil

Zusammensetzung: 100% Schurwolle superwash
Farbe: schwarz
Lauflänge: 125m/50g
Nadelstärke: 3,5 - 4,5

250 g + 35 g (geribbelt)
10,00 €
(zzgl. Versand)





GB Jil

Zusammensetzung: 100% Schurwolle superwash
Farbe: cremeweiß
Lauflänge: 125m/50g
Nadelstärke: 3,5 - 4,5

300g
12,00 € (zzgl. Versand)





Bei Interesse hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter Angabe euerer E-Mail-Adresse und ich melde mich sobald wie möglich.

Euer Klärchen