Mein Sockenzug 2013

LokPhotobucketPhotobucketWaggon

Donnerstag, 24. März 2011

Zeit für Neues

nachdem ich hier in letzter Zeit doch mein Blog arg sträflich vernachlässige.

Aber es war mal wieder viel los bei uns. Zusätzlich zu unserem vermissten Bootsmann hatte mein Mann noch einen Arbeitsunfall und hat sich einen netten Außenbandanriss zugezogen. Dies führte dazu, dass er erstmal über zwei Wochen Gips hatte und aufgrund der Krücken kaum etwas selber machen konnte. Natürlich haben wir ihn fleißig verwöhnt (um des lieben Friedens willen *lächel*), aber zum STricken bin ich in dieser Zeit nicht viel gekommen.

Aber nachdem er jetzt schon eine Weile zumindest nur noch eine Schiene hat und seit Montag auch wieder arbeiten geht, wird es langsam wieder ruhiger.

Ein bisschen was hab ich allerdings doch geschafft.

Meine feurigen Calendulas sind fertig und schon zum Stricktreffen letzten Samstag getragen. Leider ist meine Kamera nicht wirklich für dieses rot-schwarz der Wolle zu begeistern, so dass es keine vernünftigen Bilder gibt.

Aber dafür hab ich ein paar Fotos eines kleinen Tüchleins für euch, welches ich als Dankeschön an eine Dame meines heimischen Strickkreises heute abend verschenken werde. Wir haben von ihr nämlich einen "Heißen Stein" geschenkt bekommen.
Das Muster heißt Mizzle und ist von hier. Allerdings gefiel mir der Rand nicht so wirklich, so dass ich ein Pfauenmuster dafür genommen habe. Gestrickt aus Jawoll Magic mit Nadelstärke 3,5.

Und weil es mal wieder so faszinierend ist:
Vor dem Spannen: Mizzle - vorher
Nach dem Spannen:
Mizzle - nachher

Ansonsten stricke ich gerade noch an dem Muster der Kneipenstricker, die die liebe Nadja extra für die Mädels von den Kurpfälzer Stricklieseln entworfen hat. Socke Nr. 1 ist schon fertig und angemessen fotografiert *gg* Kneipenstricker
Leider kann man durch das Sockenbrett nicht viel vom Muster erkennen, aber sobald ich beide fertig habe, werd ich mal gucken, dass ich ein ordentliches Foto mach.

Die Socken sind allerdings auch nur mein Unterwegs-Projekt, da ich zu Hause noch an einem Poncho für mich stricke. Und wer mich kennt weiß, dass der nicht "mal eben" fertig wird *lächel*
Also geh ich jetzt weiter stricken.

Bis bald

3 Kommentare:

Lissy´s Handarbeitsseite hat gesagt…

Hi,
so ist das mit unseren Männern, kaum sind sie daheim, bekommt Frau nichts mehr gebacken! :o))

Dein Tuch ist ja richtig Klasse geworden! Hast doch die 6 Reihen Pfauenmuster gestrickt, so wie du es ja beim Stricktreffen angesprochen hast! :o) Ist wirklich klasse geworden, aber das hat man ja schon am Samstag gesehen!

Was deine Kamera und rot betrifft, jaaaa...vielleicht solltest du hin und wieder mal eine andere Farbe nehmen *lach*, damit deine Kamera mal Abwechslung hat! *frechanlächel*

Dein Kneipenstricker einfach niedlich! Und der Hintergrund....*zwinker* seeeeehr passend zum Namen!

Wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag und viel Spaß!

LG
Liane

Sunsy hat gesagt…

Jaja... lach - die leere Kiste Bier erzählt ganz genau, warum du nicht zügiger strickst *grins*

Liebe Grüße
und Prost *gggg*
Sunsy

Annette/Plui hat gesagt…

Das Tuch ist wunderschön geworden, tolle Farben gefallen mir.
Auch die Socken sehen super aus.
Habe eben gesehen das du auch den Reader hast, ich wünsche dir auch viel Spaß damit.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
LG
Annette

Kommentar veröffentlichen