Mein Sockenzug 2013

LokPhotobucketPhotobucketWaggon

Sonntag, 15. November 2009

Ich liebe Krankenhäuser

Das war echt eine Woche zum Abhaken. Zum einen hab ich noch ein bisschen von meiner frisch überstandenen Grippe geschwächelt, dann hatte ich versprochen meinen Schwiegervater am Donnerstag zur Nachbesprechung ins KH zu fahren. Das fing schon mit Stau auf der A 42 an. Das bei Regen und mit einem fremden Auto (nämlich dem meiner Schwiegereltern) war nicht so toll. Dann sind wir aus stautechnischen Gründen über die A3 nach Duisburg gefahren und die Strecke war ich noch nie gefahren. Noch besser *gnarf* Dementsprechend waren wir auch nicht mehr pünktlich und ich hatte mich auf eine längere Wartezeit eingeschossen. Erstaunlicherweise kam mein Schwiegervater sofort dran, tja, und dann verließen sie ihn. Ich habe insgesamt fast 2 Stunden gewartet und war nur froh, dass ich mein Strickzeug mithatte und meine neuste Wollerrungenschaft von Buttinette in Socken für mein Schatzi verwandeln konnte.

Und damit es auch nicht langweilig wird ist meine Schwiegermutter dann noch am Donnerstag abend die Kellertreppe runter gefallen. Abends meinte sie, es wäre nicht so schlimm und morgens konnte sie ab halb 4 nicht mehr schlafen, weil der Fuß so weh tat und richtig schön dick geworden ist. Da mein Schatz arbeiten war und mein Schwiegervater noch nicht wieder Auto fahren darf, bin ich dann mit Schwiemu erst zum Arzt und dann weiter ins Krankenhaus. Alles in allem waren wir 5 Stunden unterwegs. Für mich hatte die Sache nur einen Vorteil: Ich hab den Poncho für meine Lütte fertig. Sogar Fäden vernäht. Jetzt muss ich nur nochmal überlegen, ob ich auch die Fransen dran mache.

Tja, und jetzt humpeln Schwiegermutter und Schwiegervater gemeinsam mit Krücken um die Wette durch die Wohnung.

Also haken wir die Woche ab und beginnen frohen Mutes eine neue und hoffen, dass es besser wird.

3 Kommentare:

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Na dann schön, daß es heute Sonntag ist, oder ????
Gut, daß man wirklich das Strickzeug hat.....Ich habe im Urlaub unsere Bekannte ins Krankenhaus gebracht....
Wir haben auch 5 Stunden dort verbracht....Und da habe ich auch die Socken fast fertig gekriegt, lach....
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße
Gabi

AnjinSan hat gesagt…

naja, man nicht alles haben...
aber wettrennen mit krücke kommt immer wieder gut.
wünsch den beiden mal gute besserung.
und denk dran: ne woche, die mit nen montag anfängt,taucht nix.

gruss J.

Iris hat gesagt…

Oh jeee, das hört sich ja schlimm an. Gute BEsserung an Deine Schwiegereltern.
Da kann man echt froh sein, wenn man als Hobby stricken hat, so lässt sich selbst die längste Wartezeit prim überbrücken.

LG
Iris

Kommentar veröffentlichen